MBSR

6-tägiges Vertiefungsretreat Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Achtsamkeit ist gekennzeichnet durch eine annehmende, offene und wohlwollende Haltung unseren Erfahrungen und uns selbst gegenüber. Nehmen wir eine solche innere Haltung ein, entlasten wir uns von negativen und automatischen Denk-und Handlungsmustern, erreichen Flexibilität und Freiheit für unsere Reaktionen und Entscheidungen und erhöhen unser Wohlbefinden. Das will geübt sein!

Dieses 6-tägige Retreat bietet die Möglichkeit, abseits unseres gewöhnlichen Alltagslebens in eine vertiefte Erfahrung von Achtsamkeit einzutauchen, mit der Unterstützung einer Gruppe zu üben und diese offene und wohlwollende Haltung zu kultivieren und in uns zu verankern.

Der Körper, seine Signale und Sinneswahrnehmungen sind eine wichtige Ressource für das Üben einer heilenden und liebevollen Zuwendung.

Für die Teilnahme am Retreat ist Erfahrung mit Achtsamkeitspraxis (MBSR/MBCT/MSC) und Meditation vorteilhaft. Für die sanfte Körperarbeit sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Termin: Montag, 14. Mai 18:00 Uhr bis Sonntag, 20.Mai 14:00 Uhr
Ort: Meditationshaus Domicilium, Holzkirchener Str. 3, 83629 Weyarn
Retreatleitung: Helene Wisser (MBSR- und MSC-Coach) und Siegmar Mönch (MBSR- und Yoga-Coach)

Retreatgebühr: 550,-€ pro Person
Unterbringung/Verpflegung je nach Kategorie: 270,-  bis 408,- €

Inhalt:
Angeleitete Meditationen zum achtsames Selbstmitgefühl, Bodyscan, Meditationen im Sitzen, Liegen, Gehen und mit den Sinnen, sanfte Körperarbeit, Vorträge, Möglichkeit zu Einzelgesprächen, Reflexionen in der Gruppe, tägliche Schweigezeiten.

Anmeldung über das Domicilium.